Stiftung Morgenland - Stiftung zur Unterstützung von Mädchen und Frauenprojekten
Stiftung Morgenland -Stiftung zur Unterstützung von Mädchen und Frauenprojekten

Projektanträge

Die Stiftung Morgenland konnte bereits im ersten Jahr ihres Bestehens 2021 fünf Projektanträge unterstützen. Stellen auch Sie Ihren Antrag - wir beraten Sie gern!

Der Vorstand wird über die Anträge entscheiden und Ihnen eine MItteilung senden.

Der Projektantrag muss dem Satzungsziel der Stiftung entsprechen - s.u. (rot).

Bitte stellen Sie Ihren Antrag bis zum 10.März des Jahres für Projekte ab 1.9.

und bis zum 10.September für Projekte ab 1.1. des Folgejahres.

Senden Sie Ihren Antrag vollständig mit allen Unterlagen an 

info@stiftung-morgenland.de                

 

Benötigt wird

1. Antragsformular mit Kurzinformation zum Antragsteller
   (Name, Adresse, Kontakt, Homepage, Projektzeitraum, Konto)

2. kurze Darstellung des Projektes (bis zu einer A4 Seite):
   Inhalt (was) und Ziel (wozu)
   Das Projekt muss der Satzung der Stiftung Morgenland entsprechen

3. Formular Finanzierungsplan (vollständig - auch mit Drittmitteln).
   Eine Eigenbeteiligung sollte erkennbar sein.

4. Bestätigung der Gemeinnützigkeit des Antragstellers

5. Satzung (Projektziel muss der Satzung des Antragstellers entsprechen)

 

Unterlagen, welche der Stiftung aus anderen Projekten bereits vorliegen, müssen nicht nochmal eingereicht werden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung (Kontakt siehe unten)

Alle Formulare können auf Wunsch auch als Word-Datei zugesendet werden.

Zum Download stehen folgende PDF-Formulare für Sie bereit – siehe unten:

Antrag / Finanzierungsplan / Empfangsbestätigung des Zuwendungsbescheides / Mittelabruf

 

Anschrift

Stiftung Morgenland (Hotel)

Finckensteinallee 23-27

12205 Berlin

 

Kontakt über Cornelia von Uckro (Vorsitzende)

Tel privat:           030 - 756 380 66

Mobil     :            0179 - 829 34 39  

Büro zeitweise:  030 - 843 889 62

Mail: info@stiftung-morgenland.de oder uckro@gmx.net

 

 

Aus der Satzung der “Stiftung Morgenland“

Stiftung zur Unterstützung von Mädchen und Frauenprojekten

 

Präambel

Die Stiftung ist in Nachfolge und Tradition des im Jahr 1842 von evangelischen Frauen gegründeten „Frauenvereins für christliche Bildung des weiblichen Geschlechts im Morgenlande“ (Morgenländische Frauenmission / MFM) errichtet worden.

In ihrer mehr als 175-jährigen Geschichte hatte sich die MFM in Zusammenarbeit mit anderen Missionsgesellschaften sowie seit 1997 in einer vertraglich geregelten Kooperation mit dem Ev. Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) in verschiedensten Aufgaben und Projekten engagiert.
Auf dieser Grundlage hält die Stiftung Verbindung zum Berliner Missionswerk (BMW), der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), dem Jerusalemsverein im Berliner Missionswerk (JV), der Vereinten evangelischen Mission (VEM) sowie dem EJF.

 

§ 1

Name, Rechtsform, Sitz

Die Stiftung führt den Namen “Stiftung Morgenland“ - Stiftung zur Unterstützung von Mädchen und Frauenprojekten.
Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Berlin.

 

§ 2

Zweck

(1) Zweck der Stiftung ist die Unterstützung und Förderung von vorwiegend kirchlichen Projekten für Mädchen und Frauen - vor allem im Bereich von Bildung und Ausbildung - mit dem Schwerpunkt im Mittleren Osten, Berlin und Brandenburg.

 

(2) Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

    - Unterstützung von Projekten für Bildung und Förderung von Mädchen 
      und Frauen einschließlich theologisch-geistlicher Bildung gemäß § 58
      Nr.1+2 Abgabenordnung 

    - Vergabe von Stipendien an Mädchen und Frauen zur beruflichen
      Aus- und 
Weiterbildung einschließlich theologisch-geistlicher Ausbildung

    - Kontakte zu  Ev. Missionswerken sowie missionarischen Verbänden der     
      Weltmission in Deutschland

    - Erinnerung der Geschichte und Tradition der MFM durch Dokumentation,
      Ausstellung, Archivarbeit u.ä.

 

(3) Ein Rechtsanspruch auf die Zuwendung von Stiftungsmitteln besteht nicht.

 

(4)  Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige-mildtätige kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§§ 51 ff AO).

 

Finanzierungsplan Antrag SML.pdf
PDF-Dokument [260.2 KB]
Empfangsbestätigung.pdf
PDF-Dokument [388.2 KB]
MA an die SML 2022.pdf
PDF-Dokument [401.1 KB]